Feedback

Skiurlaub 2008 in Bodenmais

Bochum, den 31.03.2008

Diego & Eros
Diego vom Bergerhof (blau-weiß)
und
Eros vom Bergerhof (blau)

Im März 2008 stand bei uns – wie in jedem Jahr – der Skiurlaub in Bodenmais an. Uns, das sind mein Mann Martin, unser Sohn Marvin und ich. Dieses Jahr sollte der Urlaub jedoch etwas ganz besonderes werden. Besonders deshalb, weil in diesem Jahr unser Familienzuwachs, zwei Britisch-Kurzhaar Kater, zum ersten Mal mitfahren sollten.

Also begannen wir mit den Vorbereitungen!

Da wir ja die großen Katzenbäume nicht mitnehmen konnten, haben wir umdisponiert und es wurden drei Kratzstämme gekauft. Ferner eine identische Toilette sowie identische Futternäpfe. Selbstverständlich war klar, dass wir den kompletten Spielzeugkoffer auch mitnehmen werden. Es sollte eben alles so sein, wie zu Hause.

Bereits im Januar fingen wir an, mit den Katern das Autofahren zu üben. Immer längere Strecken. Schnell war klar, dass Diego und Eros völlig cool blieben. Es hat ihnen nichts ausgemacht. Wir haben zwei Transportboxen übereinandergestellt und mit Gurten fixiert, so dass sie nicht verrutschen konnten. Zudem standen die Boxen seitlich, beide Kater hatten ihr Geschirr um und waren angeleint.

Dann kam der Tag der Hinfahrt!

Ich glaube, wir waren an dem Morgen aufgeregter als Diego und Eros. Wir haben zusätzlich – da ich ja hinten im Auto saß – die Transportboxentüren geöffnet. Wie bereits erwähnt, beide Kater waren angeleint. Und was soll man sagen, sie waren absolut ruhig und haben fast die ganze Fahrt geschlafen. Diego kam nur einmal kurz auf meinen Schoß, sah aus dem Fenster und ging dann zurück in die Box um weiterzuschlafen. Ja, ich muss sagen, die Beiden waren klasse. Wir sind richtig stolz gewesen!

Am Abend erreichten wir unseren Urlaubsort!

In Bodenmais angekommen, wurde – noch vor allem anderen – die Ferienwohnung "katzengerecht" hergerichtet. D. h., wir haben die Kratzstämme aufgestellt, die Toilette hergerichtet sowie die Näpfe hingestellt.

Eros
Sprechblase

Nun, es dauerte ganze 1 1/2 Tage und Diego und Eros hatten gemerkt, dass wir – wenn wir morgens die Wohnung zum Skifahren verließen – ja wieder nach Hause kommen.

Sprechblase
Diego
Diegos Lieblingsversteck

Und der Rest des Tages gehörte ihnen.

Nachts zum Schlafen ging man – wie auch zu Hause – in "Mamas" Bett.

Ganz interessant war es für sie, wenn es schneite und der Balkon sowie die Straße weiß waren. Fasziniert saßen sie am Fenster und beobachteten die Schneeflocken.

Eros
Besonders Eros hatte viel Freude an dem fallenden Schnee
Sprechblase

Ja, so wurde unser erster "gemeinsamer Familienurlaub" ein tolles Erlebnis und wir freuen uns bereits jetzt schon auf unseren Sommerurlaub an der Ostsee. Es spielt wahrscheinlich auch eine große Rolle, das Diego und Eros bei uns keine Katzen im Sinne von Haustieren sind, nein, sie sind gleichwertige Familienmitglieder. Die Hauptsache für sie ist, das sie mit uns zusammen sind – egal wo. Und wie froh sie dann sind, das zeigen sie uns jeden Tag aufs Neue!

PS: Die Rückfahrt war natürlich – wie auch die Hinfahrt – total unkompliziert.

Stefanie Kruck-Hill

Zurück